Hautarzt online

Psoriasis behandeln: Fragen Sie unsere Experten - einfach, schnell und ohne Wartezeit

derma2know: Schuppenflechte behandeln

5 Fakten über Schuppenflechte

FAQ

Schuppenflechte kann in unterschiedlichen Hautarealen beginnen. Typische Stellen der Psoriasis sind die Kopfhaut, Ellenbogen oder auch am Rücken.

Eine empfehlenswerte Ernährung bei Psoriasis enthält anti-entzündliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse. Abzuraten ist von Fertigprodukten und ungesunden Lebensweisen.
Eine sorgfältige Basispflege mit einer individuell angepassten Therapie durch einen Dermatologen ist eine effektive Kombination zur Linderung der Symptome. Im Idealfall können Betroffene ein symptom- und beschwerdefreies Leben führen.

Bei einer Psoriasis handelt es sich um eine chronische und erblich bedingte Autoimmunerkrankung. Zum aktuellen Zeitpunkt ist keine Heilung möglich.

Mit der richtigen Therapie können Betroffene ein weitgehendes symptom- und beschwerdefreies Leben führen, indem sie den Zeitraum bis zum nächsten Schub verlängern.

Psoriasis behandeln: Mit der richtigen Therapie zum Erfolg

Das Bild zeigt den Gründer von derma2go und Oberarzt des Universitätsspitals Zürich Dr. med. Christian Greis.

Dr. med. Christian Greis

Oberarzt Universitätsspital Zürich

Wenn die Haut gerötet ist und juckt, kommen verschiedene Hauterkrankungen in Frage. Treten zusätzlich silbrige Schuppen auf, kann es sich um Psoriasis – allgemein als Schuppenflechte bekannt – handeln. Nun gilt es, die richtige Diagnose zu stellen und eine adäquate Behandlung zu starten. Mehr Informationen zu Psoriasis (Schuppenflechte), Behandlung und Prävention jetzt mit derma2go.